Nachrichten

Spieler: Wenn der Spaß aufhört, halten Sie zum Abendessen an…

Selbst High Roller müssen einen Punkt erreichen, an dem sie verantwortungslos Geld verlieren

"Nun, fühlst du dich glücklich?" Meine Frau hat mich einmal an einem Blackjack-Tisch in Las Vegas gefragt. Es war eine Antwort auf eine Frage, die ich ihr gestellt hatte, was sie im Spiel tun sollte. Ob Sie eine andere Karte nehmen oder (ich erinnere mich vage, dass Sie dies tun können) meine Hand „spalten“ oder (wieder ist dies die dunkelste Erinnerung) irgendwie mehr wetten, obwohl Sie mitten in einer Hand sind und Wetten im Allgemeinen stattfinden der Anfang.

Ich habe mich mit Blackjack nicht gut verstanden. Es ist so stressig. Sie müssen viele schnelle Entscheidungen nacheinander in einem etwas strengen Kontext treffen, in dem Sie wissen müssen, was Sie tun. Es gibt Regeln darüber, was angemessen ist und was nicht, wenn Sie bestimmte Karten haben, und es irritiert Leute – sowohl Dealer als auch andere Spieler -, wenn Sie sie brechen. Ich meine nicht die offiziellen Spielregeln – ich habe nicht versucht, Würfel oder eine Quizrunde einzuführen -, sondern Dinge, die man in bestimmten Spielsituationen normalerweise nicht tut. Ich kann mich an keine Einzelheiten erinnern, nur an den Stress, der damit verbunden ist, dass ich sie nicht beachtet habe.

Drogendealer haben das einfachste Geschäftsmodell: Sie wollen nur, dass die Leute süchtig werden, und das ist alles illegal

Unehrlichkeit ist die zweitbeste Politik von David Mitchell (Guardian Faber, £ 9,99). Um ein Exemplar zu bestellen, gehen Sie zu guardianbookshop.com . Kostenlose UK P & P über £ 15

Lesen Sie weiter …

Back to top button