MrBet 150% bonus auf deine erste einzahlung!
Nachrichten

New Jersey rückt näher an das Rennen mit festen Gewinnchancen heran, Monmouth hofft, es bis Juli anbieten zu können

Gepostet am: Mai 17, 2021, : 35 h.

Letzte Aktualisierung am: Mai 19, 2021, 12: 14 h.

steve bittenbender

Mehr als ein Jahr, nachdem die Rennleitung von New Jersey ihre Absicht angekündigt hatte, Pferderennen mit festen Gewinnchancen einzuleiten In den Vereinigten Staaten in größerem Maßstab könnte dies bald Realität werden. Am Donnerstag stimmte die Staatsversammlung 22 mit 0: 1 ab Ein Gesetzentwurf, der den rechtlichen Rahmen für die Art des Einsatzes festlegen würde, von dem einige sagen, dass er für die Zukunft des Rennsports von wesentlicher Bedeutung ist.

new jersey fixed-odds racing
Bei einem Rennen im Monmouth Park in Oceanport, NJ, brechen Pferde vom Starttor in der Rasenrutsche ab. Am Donnerstag verabschiedete der Gesetzgeber ein Gesetz, das es dem Staat ermöglichen würde, Vorschriften für Pferderennen mit festen Quoten zu erlassen. (Bild: Calstanhope / Wikimedia Commons)

Wenn der Senat seiner Version des Gesetzentwurfs zustimmt und ihn genehmigt, es würde dann an Gouverneur Phil Murphy zur Unterschrift gehen.

Wenn es Gesetz wird, wäre die New Jersey Division of Gaming Enforcement dafür verantwortlich, Regeln und Vorschriften für Rennen mit festen Quoten innerhalb von

festzulegen Tage. Der Betreiber der einzigen reinrassigen Strecke des Staates möchte sie jedoch rechtzeitig einführen.

Wir hoffen, dass wir aufstehen können und rechtzeitig mit festen Einsätzen für die TVG.com Haskell Stakes im Juli “, sagte Dennis Drazin, CEO und Vorsitzender des Monmouth Park-Betreibers Darby Development. „Oder wenn möglich früher.“

Monmouth Park beginnt seine 2021 treffen sich am Freitag. Die Oceanport-Strecke wird freitags bis sonntags bis September verkehren 20 mit Weihnachtskarten am Memorial Day und am Labor Day.

Aussie Company zur Verwaltung von Produkten mit festen Gewinnchancen

Im Februar 2020, Darby Development und die New Jersey Thoroughbred Horsemen’s Association gab einen Vertrag mit der australischen BetMakers Technology Group bekannt. Das 10 -Jahresvereinbarung ermöglicht es BetMakers, Partnerschaften mit lizenzierten Sportwetten in New Jersey einzugehen, damit diese Verkaufsstellen ihren Kunden Rennen mit festen Quoten anbieten können.

BetMakers sagte auch zu der Zeit, dass es Beziehungen zu anderen Strecken aufbauen wollte in den USA und im Ausland, die es den Wettern in New Jersey ermöglichen würden, auch bei diesen Rennen feste Quotenoptionen zu haben.

In einer Erklärung nach der Abstimmung am Donnerstag durch die Versammlung sagte Todd Buckingham, CEO von BetMakers, seine Das Unternehmen arbeitet weiterhin mit anderen Strecken und Aufsichtsbehörden zusammen.

„Wir können die Unterstützung von festen Gewinnchancen als eine Lösung spüren, die das Wachstum der Pferderennbranche in den USA fördert und durchweg an Dynamik gewinnt die Branche “, sagte Buckingham.

Pferderennen verliert schnell an Boden durch Sportwetten

Mit Ausnahme einiger Sportwetten in Nevada, die nur Optionen mit festen Quoten für Großveranstaltungen anbieten, wie die K. Der glückliche Derby, der in den USA auf Pferderennen setzt, ist streng genommen ein Pari-Mutuel-Markt.

Das bedeutet, dass Wetter die Chancen nicht kennen, die sie bis nach der Zeit haben werden, und manchmal ändert sich dies sogar Nach dem Start des Rennens werden Last-Minute-Wetten im Pool berücksichtigt.

Befürworter mit festen Quoten sagen, dass das Wettprodukt, das eher mit anderen Formen von Sportwetten übereinstimmt, das ist, was der Sport braucht um die Fangemeinde zu erweitern.

„Ich denke, das Format mit festen Gewinnchancen ist gut, weil es so viele gibt Die Leute wetten gerade Sport und sind daran gewöhnt. “ Jim„ Matratze Mack “McIngvale sagte

Casino.org in einem Interview vor dem Kentucky Derby.

Nach Angaben von The Jockey Club, der jährliche Renngriff ist in den letzten zehn Jahren stagniert. In 2003, fast $ 15 2 Milliarden wurden im ganzen Land auf Pferderennen gesetzt, aber letztes Jahr nur $ 9 Milliarden waren Wette. Seit 2011 hat das Gesamthandle $ überschritten) Milliarden nur zweimal.

In der Zwischenzeit Sport Wetten sind explodiert, seit der Oberste Gerichtshof PASPA vor drei Jahren aufgehoben hat. In 2011 boten nur acht Staaten das Produkt mit festen Quoten an, sieben kamen nach dem Mai an Bord 05, 2018 Entscheidung. Diese Staaten haben insgesamt 6,6 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet.

Letztes Jahr 96 Staaten und der District of Columbia boten Sportwetten an. Die Gerichtsbarkeiten meldeten einen Handle von $ 14. 5 Milliarden, in denen weder die Gesamtsummen der Wetten von New Yorks Sportwetten noch die der New Mexico Tribal Casinos enthalten sind.

Wie werden Reiter kommen? Ihre Cut

Unterstützer sagen auch, dass Wetten mit festen Quoten es Strecken und Sportwetten ermöglichen würden, mehr Wettoptionen anzubieten und den Wetter Sicherheit für ihre Rückkehr zu geben wenn sie ihren Einsatz machen. Sie zeigen Australien als Beispiel für ein Land, das feste Quoten in seinen Rennsportmarkt eingeführt hat. Es macht jetzt ungefähr 22 Prozent des gesamten Handles aus.

Im Gegensatz zu anderen Sportarten verlassen sich Reiter jedoch auf Wetten als zentrale Einnahmequelle.

Reiter und andere Interessengruppen haben Bedenken hinsichtlich des reduzierten Take-outs oder des Prozentsatzes der Strecken geäußert halten, um die Kosten zu decken und Geldbörsen zu bezahlen. Abhängig von der Art des Einsatzes kann der Takeout im hohen Alter liegen, damit eine Wette gewinnt oder darüber hinaus 15 Prozent für eine Wette wie eine Pick Six.

Um dies zu berücksichtigen, hat BetMakers gesagt, dass Sportwetten an Rennen mit festen Quoten teilnehmen Das Produkt muss „Rechtegebühren“ für die Tracks zahlen.