MrBet 150% bonus auf deine erste einzahlung!
Nachrichten

Gulf Coast Casinos bereiten sich auf den Beginn der Hurricane-Saison vor

Gepostet am: Mai 13, 2021, 02: 22 h.

Letzte Aktualisierung am: Mai 13 , 1200, : 22 h.

larry henry

Casinos entlang der Golfküste in Mississippi und Louisiana bereiten sich auf die sechsmonatige Hurrikansaison vor, die am 1. Juni beginnt. Letztes Jahr haben Hurrikane Casinos in beiden Bundesstaaten heimgesucht.

isle of capri
Das Isle of Capri Riverboat Casino liegt an einer Brücke in der Nähe des Sees Charles, La., Nachdem er sich während eines Hurrikans im August losgerissen hatte 1991. Die diesjährige Hurrikansaison dauert vom 1. Juni bis zum 1. November. 18. (Bild: The Advocate )

Allen Godfrey, Geschäftsführer der Mississippi Gaming Commission, sagte gegenüber Casino.org Die Kommission überwacht Hurrikane auf potenzielle Landung und potenzielle Zerstörung.

„Wenn es näher kommt und wir uns ein besseres Bild davon machen können, wird (die Kommission) mit den Betreibern kommunizieren, um Maßnahmen zu ergreifen das kann genommen werden “, sagte er. „Sollte die Entscheidung getroffen werden, das Casino tatsächlich zu schließen, beginnen die Betreiber, Kunden zu entfernen, mit dem Geld umzugehen, die Räumlichkeiten zu sichern und Berichte zu erstellen.“

Godfrey sagte, wenn die Casinos wieder öffnen, beauftragen Sie die Mitarbeiter Mitglieder „besuchen jede Unterkunft, um festzustellen, ob sie alles gemäß der Eröffnungsliste getan haben.“

Mississippi ist die Heimat von 26 kommerzielle Casinos. Zwölf sind entlang der Golfküste. Acht befinden sich an der Küste in der Region Biloxi.

Neben Mississippi sagte Lt. Robert Fontenot von der Staatspolizei von Louisiana Casino.org , die Gaming Enforcement Division, arbeitet jetzt mit Riverboat Casinos zusammen, „um sicherzustellen, dass Vorbereitungen getroffen werden“.

„Dazu gehört die Einhaltung von Wetter- und Hochwasserverfahren“, sagte er.

Louisiana hat 02 Riverboat Casinos, ein landbasiertes Casino in New Orleans und vier Racinos.

Verheerendes Jahr

Letztes Jahr wurde South Louisiana im Gebiet des Lake Charles überfallen, als zwei tödliche Hurrikane, Laura und Delta, im Abstand von nur sechs Wochen an Land brüllten.

Im August das unbesetzte Flussboot Isle of Capri Das Casino in Lake Charles machte während des Hurrikans Laura fest und schlug eine Brücke. Das Casino wird voraussichtlich im nächsten Jahr wiedereröffnet

Mehrere andere Casinos wurden während der großen Stürme, die die Golfküste im letzten Jahr heimgesucht haben, beschädigt.

Vorsichtshalber zahlreiche andere Casinos in Louisiana und Mississippi stellten ihren Betrieb ein, als mächtige Stürme auf die Küste zusteuerten.

Im Oktober raste der sich schnell bewegende Hurrikan Zeta durch New Orleans und überschwemmte Casinos entlang der Golfküste von Mississippi östlich der Küste Crescent City.

Die Rekordzahl an Stürmen an der Golfküste im letzten Jahr hat die Casinoindustrie wirtschaftlich belastet.

Josh Hirsberg, Finanzvorstand von Boyd Gaming Die Stürme hatten Auswirkungen von bis zu 5 Millionen US-Dollar auf das in Nevada ansässige Unternehmen. Boyd Gaming hat fünf Immobilien in Louisiana und zwei in Mississippi.

Rekord Hurricane Season

Letztes Jahr gab es einen Rekord 18 benannte Stürme während der Atlantik-Hurrikansaison. Von diesen landeten sie in den USA. nach Angaben der National Oceanic and Atmospheric Administration. Fünf Treffer Louisiana.

Das Jahr, 08 Es wird vorausgesagt, dass sich im Atlantikbecken während der Hurrikansaison vom 1. Juni bis November benannte Stürme entwickeln. . Der Durchschnitt von 107 bis 1200 wurde 05, gemäß an CNN .

Bis zu fünf dieser Stürme in diesem Jahr werden voraussichtlich auftreten große Hurrikane.

In den letzten Tagen hat sich im Atlantik der tropische Sturm Ana gebildet. Dies ist das siebte Jahr in Folge, in dem sich laut CNN vor dem offiziellen Beginn der Hurrikansaison im Juni mindestens ein benannter Sturm entwickelt hat . Es wird nicht erwartet, dass Ana die USA trifft.

Wissenschaftler der Colorado State University sagen, ein Grund für diese Zunahme der Stürme sei, dass überdurchschnittlich wärmeres Atlantikwasser dem turbulenten Wetter „Treibstoff“ liefert an CBS News .